nature-classic

Projekte/Referenzen

 

Édua Zádory - in balance

2017. Die ungarische Geigerin stellt eindrücklich ihr künstlerisches Schaffen - sowohl auf ihrem Instrument als auch in der bildenden Kunst - unter Beweis.

Josef Bulva - Geboren um Klavier zu spielen

2017. Im Gespräch mit Christian Buchmann führt der ehemalige tschechische „Staatskünstler“ durch sein Leben und seine Art, die Welt zu sehen.

Daniel Lozakovitj spielt Beethoven Violinkonzert

2015. Konzertmitschnitt mit dem Wiener KammerOrchester unter Stefan Vladar im Mozartsaal des Wiener Konzerthauses.

Kiddie climbs mountains

2014. Start der neuen Videoclip-Reihe über die alpinistischen Unternehmungen mit unserer Tochter Ronja ab ihrem 4. Lebensjahr.

Banditengalopp

2013. Springreit-Training mit Gerhard  und seinem 11-jährigen Noriker Max.

A-Dur

2013. Das Wiener KammerOrchester unter Stefan Vladar mit Beethovens 7. Sinfonie in Probe und Konzert.

Baby scales mountains

2011 - 2012. 19teilige Videoclip-Reihe über die ersten Schi- und Bergtouren mit unserer Tochter Ronja ab ihrer 6. Woche bis zum vollendeten 2. Lebensjahr.

Hirschberg. Ein Jahr auf dem Dach des Mostviertels

2010. Dokumentar- und Imagefilm. Das Leben auf dem höchstgelegenen Bergbauernhof des Mostviertels - gesehen mit den Augen von Hausleuten und Gästen.

Uto Ughi und das Wiener KammerOrchester

2010. Der italienische Stargeiger und das Wiener KammerOrchester spielen Spohrs Violinkonzert Nr. 8 in a-moll op. 47, die „Gesangsszenen“.

Miriam Ross.solo

2009. Promotion-Video, Kurzporträt der Bratschistin Gertrude Rossbacher.

Souvenirs for Philippe and Richard

2009. Porträt, Musikfilm zum 75. Geburtstag von Philippe Entremont.

Gateway to India. Wiener KammerOrchester - Indienreise 2009

2009. Dokumentar- und Musikfilm.

Christine und Thomas - Gemeinsame Wege

2008. Porträt, Abenteuer- und Eventfilm.

Ensemble Wild

2006. Promotion-Video.

Califias Goldinsel - Streifzüge durch das andere Kalifornien

2006. Dokumentar-, Kultur- und Abenteuerfilm.

Die 1. Geige in der N-Wand

2002. Für das  Bergauf-Bergab Team des Bayrischen Fernsehens klettern wir - diesmal vor der Kamera - unsere Route „Schlossgespenst“ durch die zweithöchste Wand der Nördlichen Kalkalpen, die  1400m hohe Schermberg-Nordwand im Toten Gebirge, Oberösterreich. Erstausstrahlung im BR 2003.

Kletternachwuchs im Unteren Ennstal

2002. Porträt, Dokumentar- und Eventfilm

Internationaler Klavierwettbewerb Ludmilla Knezkova-Hussey (Bathurst, Canada. Wiener KammerOrchester)

2002.

Filmmonografie Schibefahrungen Totes Gebirge Nord

seit 2001. Dreharbeiten zu allen bekannten und unbekannten, möglichen und unmöglichen Nordabfahrten zwischen Ebensee und Kl. Priel.
2001 - 2002 Prielüberschreitung im Winter.
2002 Weißhorn Abfahrten. Schermberg NW-Abfahrt.
2005 NW-Plateau, Gimbachabfahrt. Nesseltakar. Wildkar.
2006 Manger Weißhorn.
2009 Grünberg - Rinnerkogel N-Abfahrt.

Anarak Transdisciplinary Center (ATC)

seit 2001. In einem Zentrum für Wissenschaft und Forschung, Kunst,  Bildung und Erlebnistourismus soll - eingebettet in einer fantastischen Wüstengebirgslandschaft und unter Einbeziehung neuester Erkenntnisse der Friedensforschung, Soziodramaturgie und Erlebnispädagogik - nachhaltige kulturelle Verständigung direkt vor Ort einer weltpolitisch sensiblen Region erzielt werden.

2001 Erkundung und erste Feldforschung im Arbeitsgebiet, dabei
Erstersteigung und -begehung zahlreicher Gipfel und Kletterrouten im Katzengebirge Befahren diverser anitker sassanidischer Minen,
Drehen von 10 Stunden digitalem Filmmaterial für Projektpräsentationen.
Erste Kontaktaufnahme mit Iranischen Behörden.
Meisterkurs (Violine, Kammerorchester) für Iranische Musikstudenten am Niawaran-Center, Teheran.
2002 Project proposal, vorerst im Sinne eines Erlebnistourismus-Projektes.
2003 geplante Projektpräsentation wegen des Einmarsches der US-Truppen in den Iran verschoben.
2004 Kontaktaufnahme mit dem Iranischen Vizepräsidenten Marashi in Berlin.
2005 Produktion des Dokumentarfilms Anarak - Unbekanntes Wunderland Zentralpersien. Geplante Präsentation der nunmehr erweiterten Inhalte im Iran wegen Neuwahlen (Ahmadinejah) verschoben.
Beginn der Arbeiten für die themenbezogene Dissertation am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie der Universität Wien.