nature-classic

Monte Chiampon, 1709 m

Frühling am südwestlichsten Kammfirst der Julier.

Julische Voralpen, Gemona del Friuli, Italien. Aufstieg 700 - 1400 Hm.

Bergsträßchen mit engen Kurvenradien von Gemona östl. auf die Malga Cuarnan; P1 auf ca. 550 m (Weg 713 durch den Waldgraben in die Sella Foredôr), P2 in der Kehre auf 967 m (bis hier asphaltiert, Steig zur Malga) oder P3 direkt auf der Malga Cuarnan (schlechte Schotterstraße, erspart 120 Hm) - über eine Schulter in die Sella Foredôr - Passo della Signorina - S-Flanke zum Gipfel (versicherte Passagen und ungesicherte Kletterstellen im ersten Schwierigkeitsgrad).

ÜbersichtKarteder Cjampon von SW, von der Auffahrt zur Malga Cuarnan; wir besteigen den Hauptgipfel (rechts)Abmarsch von der Malga; im SW fließt der Tagliamento dem nahen Meer zu

Schon von der Autobahn Udine-Tolmezzo springen die stattlichen Flanken des Cjampon, wie ihn die Einheimischen nennen, ins Auge. Das überwältigende Gipfelpanorama reicht vom Triglav über die Dolomiten bis hinunter zur Westküste Istriens. Der schmale Schrofensteig ist gut zu begehen, allerdings sind etliche würzig-alpine Einlagen zu bewältigen. Daher Vorsicht im Hochsommer: In den frühen Neunzigerjahren hat Erich hier oben eins der schwersten Hochgewitter seiner Laufbahn überstanden.

die Sella Foredôr mit dem Aufstieg durch die Südflankemorgendlicher Schatten über der Sella Foredôr: Links kommt der Steig vom P1 heraufim Bereich des Passo della Signorina gilt's ein versichertes Gratstück zu meisternkurz nach Ende der Drahtseile schaukelt Ronja ins Traumland ...... und verschläft beinahe den Gipfel (pssst! Papa läutet nicht wirklich)Blick vom Gipfel des Mte. Chiampon nach NWim NO schieben sich die hohen Berge der Julischen Alpen ins Bildder Blick reicht vom Triglav ...... bis zur Westküste von Istriendie letzten Meter zurück zum Sattel geht Ronja schon (fast) alleinekurz vor der Alm; das Auto steht noch in Schnee und Eis
(27.02.2012)

Literatur: Heindl: Klettersteigführer Julische und Steiner Alpen. München: Rother 2012.

Weitere Touren im Bereich Südliche Karnier/Westliche Julier auf nature-classic:

Monte Amariana
Monte Arvènis
Monte Chiadin
Monte del Ferro
Letterspitze (Campanile Letter)
Friaul - Klettergärten

Übersicht zu oben stehenden Gipfeln; die orangen Punkte markieren Klettergärten

[zurück]