nature-classic

Sveti Vid , 349 m

Höchster Inselberg auf Pag.

Novalja, Insel Pag, Kroatien. Aufstieg 200 Hm.

P Straßenkehre 1 km sö. von Kolan auf halber Strecke zwischen der Inselhauptstadt und Novalja, jeweils gut 10 km - markierter Fahrweg durchs kleine Tal nach S - SW-Hänge zum Gipfel mit verfallener Kapelle.

ÜbersichtKarteHafenpanorama der Inselhauptstadt Pag

Die kurze, problemlose aber sehr kontrastreiche Wanderung bringt uns bei kaum merklicher Steigung aus den sorgsam mit Steinmäuerchen geschützten Weingärten hinauf in die nackten Steinwüsten des Inselhochlandes und zuletzt auf den höchsten Gipfel. Hier wird das Ausmaß menschlicher Eingriffe evident: Ursprünglich dicht bewaldet präsentiert sich das 60 km lange, aber nur zwischen zwei und zehn Kilometer breite Eiland nach dem hemmungslosen Kahlschlag der Venezianer (Holz für Schiffbau) heute als pittoreske Wüsteninsel - und das keine 400 km Luftlinie südlich von Amstetten. Im Schatten der verfallenen Gipfelkapelle kreisen die Gedanken unwillkürlich um die tausendmal effizienteren Optionen der heutigen Zeit zur Ausbeutung der Landschaften und Menschen, um die perfektionierten Strategien zur Vervielfachung des Kapitals und der Burnout Symptome.
Mit etwas Glück haben vielleicht auch unsere Kinder noch die Freiheit, all diese Farbenspiele des Meeres und der Felsen wahrzunehmen, all diese Formen von Gebirge und Inseln in unbeschreiblichem Licht.
Auch für Nichtkletterer lohnt sich ein Besuch der bizarren Mondlandschaft um den Felsturm Stogaj, am Fuß des 218 m hohen Panos auf der anderen Seite der Bucht.

Sveti Vid von N (Kustići); die Hauptstadt liegt ganz hinten (Landsenke links der Bildmitte)schon am Beginn der Wanderung ist Ronja begeistert vom Blumenreichtum des ZustiegstalesAufstieg über die NW-Hänge; die 20.000 Schafe der Insel haben keine reiche Auswahl an Futter, dennoch sind sie berühmt für ihr Fleisch und ihren KäseSchaftränke; am Horizont die äußere Inselwelt der nördlichen Adriaauf den letzten Metern vor dem Gipfel; Ulli vor der nördlichen Inselhälfteam GipfelGipfelsteinmann gegen NW, links die Insel Škrda , dahinter Lošinj und CresGipfelpanorama nach ONO, gleich gegenüber die Mondlandschaft um den Stogajim SO die Inselhauptstadt und die ausgedehnten Salinen der Insel
(15.05.2013)

[zurück]