nature-classic

Måtind, 408 m

Zackengrate und Karibikstrände zwischen Senja und Lofoten.

Bleik, Insel Andøya, Vesterålen, Norwegen. Aufstieg 500 Hm.

P Solsvatnet, 3 km sw. Bleik, 8 km von Andenes - Gongaraksla - NO-Flanke/N-Kammplateau Nonstind - Ü Måtind.

Übersichtder 40 m hohe Leuchtturm aus dem Jahr 1859 ist das weithin sichtbare Wahrzeichen des 3000-Einwohner-Städtchens Andenes, bekannt auch als Ausgangspunkt für Pottwalsafaris. Hier erreichen wir - von Senja kommend - die Vesterålenweißer Sand und blaues Meer; in der Karibik ist es wärmer, aber keinesfalls schönerwenige Kilometer sö. des Ortes versinkt der erste Drachenrücken im Nordatlantik, gleich dahinter ...... die berühmte Vogelinsel Bleikøya; der nächste Zackengrat zieht zum Måtind emporKarte

Die vier Hauptinseln der Vesterålen mit ihren aufgelockerten Landschaften lassen uns an den wilden Küsten Nordnorwegens kurz zu Ruhe kommen, sind eine Art Wellnessoase für die Augen. Die spektakulären Aspekte fehlen dabei keineswegs, auch hier versinken gezahnte Drachenrücken in den rauen Nordatlantik, dazwischen gelangen hier hellere, freundlichere Farben zur Geltung, weiße Sandstrände, begrünte Dünen, blumenreiche Ebenen.
Während unserer problemlosen Tour auf den Måtind - vom Fährhafen Andenes an der Nordspitze Andøyas leicht erreichbar - zeigt sich ein perfektes Schichtprofil verschiedenartigster Formen und Stimmungen, auf der gefahrlosen Gratwanderung zwischen sanften Plateaus und haltlosen Abgründen wird ein Bündel unvergesslicher Eindrücke geschnürt.

der Ausgangspunkt drei Kilometer südl. des Dorfes Bleikam Solsvatnet beginnt der rot markierte Steig auf den MåtindRückblick auf die Seenlandschaft um das Dorf Bleikdas schmale Hochplateau zum Nonstind; in der Mitte der Måtindam Übergang vom Nonstind zum MåtindUlli und Ronja am Gipfel des MåtindGipfelblick gegen SW auf den Bolgengratauch der Måtind hat eine der in Norwegen häufigen Gipfelzungen anzubieten, ausgesetzte natürliche Skywalks, die hoch über Seen oder das Meer hinausragen; die berühmteste ist vielleicht die Trolltunga in der Hardangervidda (Südnorwegen)Ulli genießt den unbeschreiblichen Ausblick von der Måtindtunga nach N zur Vogelinsel Bleikøyadrei Minuten später zieht Nebel auf, am Gipfelzeichen erscheint uns die Hl. Hedi - ...Halos sind Lichteffekte der atmosphärischen Optik, die durch Reflexion und Brechung von Licht an regelmäßig gewachsenen und klar durchsichtigen Eiskristallen entstehennach kurzer Zeit ist der Spuk wieder vorbeiRückblick auf den Måtind von S, von der kleinen Ortschaft Stavedie Vesterålen haben eine Vielzahl von Wander- und Kletterzielen anzubieten, wie hier etwa der Berg Reka (der Spaten) über dem inneren Eidsfjord auf Langøya ...... besonders von NO wird er seinem Namen voll gerechtdie Langøysundbrücke gegen SO mit dem Nationalpark Møysalen auf der Insel Hinnøyadas elegante Bauwerk verbindet Langøya mit Hadseløya; am Horizont werden bereits die Lofoten sichtbarder Grunnførfjord im N von Austvågøya; die Lofoten verkörpern Südseeträume und Bergsteiger-Fieberfantasien gleichermaßen
(08.08.2013)

Allgemeine Reise-Infos sowie Links zu weiteren Touren in Norwegen findet ihr zu Beginn bzw. am Ende unserer Nordkap-Wanderung zum Knivskjellodden.

[zurück]