nature-classic

Türkenkogel, 1756m

Verborgener Aussichtskamm über dem Grundlsee.

Totes Gebirge, Salzkammergut, Bad Aussee, Steiermark. Aufstieg 900 Hm.

P Schranken zwischen Anger und Weißenbach auf ca. 900 m, gut 3 km östl. v. Bad Aussee - Forststraße Hochleitenwald - Weißenbachalm - W-Kamm.

ÜbersichtKarteeher unauffällig versteckt sich der Türkenkogel zwischen viel prominenteren Bergen des Dachstein und Toten Gebirges: hier von W, vom Ausseer Zinkenvon WNWam eindrucksvollsten gibt er sich noch von O, der Geisterwaldabfahrt (s. Archiv Schitouren unter Tragl)Blick von Weißenbach gegen NW auf Sandling (links) und Loser
Die kleine Türkenkogelgruppe im Südwesten des Toten Gebirges ist ein stilles Revier zwischen Traunursprung, Grundlsee und Tauplitzalm. Das Weißenbachtal trennt den südlichen Teil mit Rötelstein und Kampl (in diesem Bereich zahlreiche Hallstätter Ammonitenfunde) vom etwas höheren nördlichen Kamm mit unserem Hauptgipfel und fordert einen gut vier Kilometer langen Forststraßenmarsch ohne besondere Höhepunkte. Oben auf der wesentlich freundlicheren Alm schöpft man schnell wieder Hoffnung, der Gang über den anfangs licht bewaldeten Kamm entschädigt schließlich für alle Unbillen: Dank der zentralen Lage zwischen Totem Gebirge und Dachstein, den ungewohnten Perspektiven auf bekannte Berge und den vorwitzigen Gucklöchern bis in die Tauern nimmt man auch den bereits bekannten Rückweg in die Niederungen zufrieden in Kauf.

die Weißenbachalm zeigt sich schon frühwinterlich; links der Türkenkogelkamm, den wir in der Folge über eine Schwachstelle seines Felsgürtels erklimmenEinstieg in die Türkenkogelflanke am obersten Zipfel der Alm; im SW der Ausseer ZinkenAufstieg gegen SO (Grimming)wir haben den langen Westkamm des Türkenkogel erreicht; über dem Grundlsee das Tote Gebirge, auf gleicher Höhe rechts der Grasbergvor dem Gipfelhang verbreitert sich der Kamm; Rückblick gegen W, links Dachstein und Gosaukamm, genau über den Damen der SarsteinUlli und Ronja am Vorgipfel, dahinter das südwestl. Tote GebirgeGipfelblick nach N aufs Tote Gebirge, auf der Hochfläche versteckt hinten links das Albert-Appel-Haus, rechts die Pühringerhütte im NO die großen Gipfel des Toten Gebirgesdaran anschließend das Zentalplateau zwischen Feuertalberg und Trawengim O sucht sich das kundige Auge die Geisterwaldabfahrt, eine der schönsten Schitouren im Toten Gebirge: von den Tragln schräg rechts hinunter zur Traweng Nordwand und weiter ins Öderntal hinabim SO der Grimming und die Niederen Tauernim SW schließlich Dachstein und Gosaukamm
Das intime Waldgebirge mit seinen lohnenden Gipfeln bietet viel Spielraum für kreative Individualisten. Von allen Seiten führen Forststraßen und unmarkierte Jagdsteige zu landschaftlich attraktiven Almen, auch die Ersteigung niedrigerer Trabanten wie des Grasberg haben sicherlich ihren Reiz. Die Gesamtüberschreitung aller Hauptgipfel der Türkenkogelgruppe in einem Aufwaschen ist an kurzen Herbsttagen bei Schneelage kaum zu machen, im Winter mit Schi aber eine verlockende, wenn auch ungewöhnliche Option.
Vielleicht lohnt sich auch ein Blick auf die Überschreitung Hechelstein - Bärenfeuchter Mölbing etwas weiter östlich jenseits der Tauplitz.
(02.11.2014)

Weitere Salzkammergut-Touren auf nature-classic:

Bergwerkskogel - Rettenkogel, Überschreitung
Bleckwand (+Gleitschirm)
Braunedl (+Gleitschirm)
Drachenwand, Klettersteig
Eibenberg
Eiblgupf - Hirschluckensteig
Gamsfeld (+Gleitschirm)
Kalmberge, Überschreitung
Loser, „Sissi“-Klettersteig
Plassen
Rinnkogel
Sandling
Sarstein, Überschreitung (+Gleitschirm)
Schober
Schönberg, Kleiner (+Kayaking auf Traun und Traunsee)
Schrottkamm, Überschreitung (+Film)
Sonnsteine, Überschreitung
Traunstein, Zirla - Hernlersteig
Zimnitz (Leonsberg), Überschreitung
Zinken, Überschreitung

[zurück]