nature-classic

Seemannwand, 2822 m

Gelungener Landurlaub für schneehungrige Matrosen.

Ankogelgruppe, Hafnerkamm, Rennweg, Kärnten. Aufstieg knapp 1600 Hm.

Tendlalm/Pöllatal – Lasörngraben – Lasörnhütte, 1866 m – Lasörnsee, 2313 m – O-Flanke zum Gipfel.

ÜbersichtKarteunsere wunderschöne Linie über die Lasörn auf die Seemannwand von SO (Sternspitze)

Verdient das Prädikat eine der schönsten Schitouren Oberkärntens auf alle Fälle, großzügig, aussichtsreich, genussvoll.

Lasörnhütte gegen GlockenwandAufstieg LasörnLasörnsee gegen GipfelflankeAuf dem Lasörnsee - ei da lacht sie, hei da kracht sieGipfelblick gegen NNOGipfel gegen W (Hochalmspitze)Abfahrt am Gipfelhangin der Lasörnmulde

Auch die wilden Felsberge des letzten Fotos bieten auf der Sonnseite drüben herrliche Schihänge - siehe Sternspitze.
(05.02.2007)

Literatur: Schall/Weiss: Genuss-Schitourenatlas Südtirol und Österreich Süd. Wien: Schall.
Zink: Schitouren in den Südalpen II. Bildband mit Tourenheft. Wien/Graz/Klagenfurt: Carinthia 2009.

[zurück]