nature-classic

Ronachgeier, 2236 m - Baumgartgeier, 2392 m + VIDEOCLIP

Vogelschau auf dem(n) Gerlospass.

Westl. Kitzbüheler Alpen, Wald im Pinzgau, Salzburg. Aufstieg 1000 Hm.

P Hotel Ronach, alte Gerlosstraße 7 km westl. Wald im Pinzgau - Forststraße ins Nadernachtal - Putzalm - O-Flanke Ronachgeier - Ü Baumgartgeier - Abfahrt WSW-Flanke - Mülleralm - oberstes Salzachtal - Ronachwald - alte Gerlosstraße 800 m westl. des Ausgangspunktes.

ÜbersichtKarteGratetappe und Abfahrt von NW, aus der Südflanke des Östl. Salzachgeier (s. Archiv)am Beginn des Aufstiegs; mit Hedi und Roman auf der Putzalm, Blick talaus  auf den Hütteltalkopf (nw. Venedigergruppe)

Eine nette Runde im Reich der Kitzbüheler Geier; neben Hedi und Roman haben noch zwei von Ullis Cousins Lust auf eine Schnuppertour gezeigt. Dabei wird uns allen einiges geboten: perfekte Hänge für Anstieg und Abfahrt, eine problemlose Gratpartie am Übergang zum zweiten Gipfel - ein herrlicher Skywalk mit fantastischer Aussicht auf die Gletscherriesen der Venedigergruppe und Zillertaler Alpen. Auch Ronja hat's gemütlich - die Schnupperer freuen sich allesamt über jede Stillpause. Die verwegenen Pillow-jumps im Hochwald über der Mülleralm überlässt sie jedoch (noch) gerne den großen Buben.

die Karawane über der Putzalm; Blick gegen ONO (Laubkogel)perfekte Hänge bis zum Gipfel des Ronachgeierbald reicht der Blick bis zum Großvenediger (Mitte)Ronja geht's gut bei den frühlingshaften Temperaturen; Mama stillt sie, ...... Papa trägt sieGipfelblick vom Ronachgeier gegen SOim S genau hinter Roman das Krimmler Achental, dieTrennlinie zwischen Venedigergruppe und Zillertaler Alpenim SW die östl. Zillertaler mit fantastischen Schibergen (s. Archiv)auf dem Gratkamm zum nächsten Gipfelvor dem letzten Aufschwung zum Baumgartgeier ...... bietet ein Wegkreuz triftigen Grund zu einer weiteren VerschnaufpauseRoman, Günter und David am Gipfel des BaumgartgeierGipfelblick gegen NNO, rechts Kröndlhorn, dann Nadernachjoch und Tristkopfnnw. anschließend die Aleitenspitze, vielbegangener Schiberg vor der Haustür der Neuen Bamberger Hüttein wnw. Richtung reicht der Blick bis zum Karwendel, rechts der Salzachgeier-Doppelgipfelim W über dem Tal der jungen Salzach Königsleiten und Müllachgeier; in der rechten Flanke findet morgen bei gleicher Besetzung das nächste Freeride-adventure stattgegen SSW das Schigebiet Gerlosplatte und die Zillertalerauf der Forststraße unterhalb der Mülleralm; Blick gegen N Richtung Salzachjochnoch ein kurzer, flacher Gegenaufstiegdann ist der Endpunkt der Tour erreicht und Ronja erhält einen kräftigen Kaloriennachschub
(06.02.2011)

Hier der Baby scales mountains - Clip zur Tour, diesmal in erweiterter Besetzung.

Nächste Folge: Königsleiten-Müllachgeier (Kitzbüheler Alpen).

Literatur: Schall: Genuss-Schitourenatlas Österreich West. Wien: Schall.

[zurück]