nature-classic

Gagenhöhe, 2463 m + VIDEOCLIP

Lawinensichere Kammwanderung übers Zeigerle.

Villgratner Berge, Hopfgarten in Defereggen, Osttirol. Aufstieg 1300 Hm.

P jenseits der überdachten Schwarzach-Brücke, gut 1 km westl. von Hopfgarten in Defereggen - Bannwald-Forststraße zur Gagenalm (knapp 6 km) - NO-Kamm übers Zeigerle auf die Gagenhöhe. Abfahrtsvariante über Moosalm - Bloshütte - Zwenewald- und Ranigesalm zurück zur Bannwald-Forststraße.

ÜbersichtKarteder Parkplatz an der überdachten Brücke bei Hopfgarten in Defereggen; talaus die Schobergruppeso langweilig ist der Forststraßenaufstieg zur Gagenalm gar nicht - Ronja bewundert den Ostausläufer des Lasörlingkammes

Während der heiklen Lawinensituation um Weihnachten 2012 haben wir über dem Defereggental nur wenige als sicher einzustufende Touren gefunden; die einzige baumfreie Höhe, auf der  wir in dieser Zeitspanne überhaupt Leute angetroffen haben, war die Gagenalm.
„Dorthin zu gelangen erfordert jedoch eine gewisse Forstweg-Resistenz, was sich aber in weiterer Folge auszahlen wird ...“, meint dazu der Lienzer Bergführer Thomas Mariacher in seinem liebevoll zusammengestellten Führer. 900 Hm langgezogene Kehren durch steilen Hochwald sind für die meisten Tourengeher wahrlich kein erstrebenswertes Ziel, gerade auf solchen Strecken aber macht sich Ronjas Tourenschlitten doppelt bezahlt: Oben auf der Alm sind Papas Schultern noch absolut schmerzfrei.

Blick von der Bannwald-Forststraße nach N auf den Ostteil des Lasörlingkammes (Venedigergruppe)im WSW zeigt sich der Penzenkopf über der Eggalmwir erreichen die Waldgrenze ...... bei der knapp 2000 m hoch gelegenen Gagenalm, ...... idyllisch gelegen mit Glocknerblickein trockener, sonniger Rastplatz ...... ist bald gefundenweiter geht's am flachen NO-Kamm aufs Zeigerle, einem Vorgipfel der Gagenhöheim WSW ein wenig bekannter Teil der Villgratner Berge von der Hochwand zur Beilspitzeim NW Panargen- und Lasörlingkammim N die Gipfel des östl. Lasörlingkammes (Sommerüberschreitung mit 2 Biwaks s. Archiv Bergsteigen)im NO der höchste Berg Österreichs mit einem Großteil der Schobergruppedaran anschließend  im SO die selten erstiegenen Berge jenseits des ZwenewaldtalesRonja entdeckt eine neue Abfahrtsstellungunter den Achseln an Mamas Unterarmen hängend - für Erwachsene undenkbar, Ronja ist begeistert und protestiert sofort, wenn Ulli eine Rast einlegen willnach 1000 dergestalt zurückgelegten Höhenmetern jammert sie - weil's schon aus ist

Der folgende Film zeigt, wie sich das selbst gebastelte Ding mit seiner wertvollen Fracht in der Praxis verhält. Dieser Helmkamera-Videoclip ist übrigens der letzte unserer 19 Baby scales mountains - Produktionen; Ronja ist mit gut 25 Monaten jetzt kein Baby mehr, wir müssen uns etwas neues einfallen lassen. Eine Woche später wird sie versuchsweise allein auf Schi stehen und uns eine weitere Überraschung bescheren.
(24.12.2012)

Hier der Baby scales mountains - Clip zur Tour. 

Literatur: Mariacher: Schitouren in Osttirol, Band 1. Tristach: Bookz 2011.

Ronjas vollständige Schitouren-History sowie eine Fülle von Tipps zum Thema Bergsteigen und Schitouren mit Kleinkindern findet ihr im Anhang zu unserem Bericht über den Kuhberg.

Weitere Deferegger Touren im nature-classic-Archiv:
Almerhorn + VIDEO
Blindis
Deferegger Pfannhorn - Kärlskopf
Großes Mandl (Schitour)
Happ (Schitour)
Hinterbergkofel (Schitour)
Hochkreuzspitze (Schitour)
Innerrodelgungge (Schitour)
Lasörling – der lange Grat, Biwaktour + VIDEO
Rote Spitze
Rote Wand (Schitour)
Seespitze
Wagenstein - Östl. Stortenscharte (Schitour)
Weißes Beil

[zurück]