nature-classic

Trattberg, 1757 m

Mit Ronjas Tourenschlitten auf den dritthöchsten Berg der Osterhorngruppe.

Salzkammergutberge, Osterhorngruppe, St. Koloman, Salzburg. Aufstieg 700 Hm.

P Mauthäuschen Trattbergstraße, ca. 17 km sö. Hallein, 13 km nö. Golling, bis hierher geräumt – Mautstraße 4 km zur Enzianhütte – SW-Rücken Trattberg.

ÜbersichtKartedie SW-Ecke der Osterhorngruppe mit dem Trattberg von OSO (Einberg) ...... und von W, vom Ausgangspunkt der Tour beim Mauthäuschen der Trattbergstraße

Trotz oder sogar wegen der verschneiten Trattbergstraße zählt der Cho Oyu unter den Osterhörnern – wie man diesen mächtigen und zugleich sanften Schneedom augenzwinkernd nennen könnte – zu den meistbesuchten Tourenzielen rund um Salzburg. In kurzer Zeit sieht man sich aus der Stadt in eine bezaubernde Voralpenlandschaft versetzt: Sanfte Formen streicheln das Gemüt, felsige Akzente regen die Fantasie an – etwa den Trattberg als Trittbrett zu nehmen für größere, sogar mehrtägige Expeditionen in dieses reizvolle Gebirge mit seinen abgelegenen Talschluchten und überraschend alpinen Gipfelaufsätzen.
Uns hat Ronja auf diesen Berg gebracht: Papas Halswirbelsäule ist auf Dauer nicht zum Transport lebender Bierkisten geschaffen, und so rüsten wir immer öfter auf den Schlitten um. Im Gipfelhang werden wir den Gedanken an eine olympische Zweierdisziplin zwar nicht ganz los, aber der Bereich zwischen Erichs Genick und Schulterblättern kommt dafür spürbar zur Ruhe.

Aufstieg mit Ronja im Tourenschlitten über die Trattbergstraße, Blick gegen NNW auf Schlenken (links) und Schmittensteindie Enzianhütte mit dem SW-Kamm zum Trattbergüber den SW-Kamm auf den mächtigen Schneedom; ganz vorn ein einsamer Tourengeherdas Gipfelkreuz am Trattberg steht kurz unterhalb des höchsten Punktes; Ronja erwacht soeben aus ihrem MittagsschlafGipfelpanorama am Trattberg: im NW Schlenken und Schmittensteinim N der lange Verbindungsrücken zum Hauptkamm der Gruppeim ONO die zentralen Osterhörner mit dem Zinken als Zweithöchstem der Gruppeim O zeigt sich in einem entlegenen Seitenkamm endlich der höchste Gipfel, das Egelseehörndl

Heute vermissen wir die an sich grandiose Aussicht auf Berchtesgadener Alpen und Tennengebirge. Wir können euch aber gern zum Einberg hinüberbeamen, wo man bei ähnlichem Wetter etwas mehr erkennen kann.
Wie kommen wir dazu, den Trattberg als dritthöchsten Gipfel der Osterhorngruppe zu bezeichnen? - Uns ist noch keine einheitlich-logische Gliederung der Salzkammergutberge bekannt. Wenn es hier also ein Katergebirge und sogar ein Ramsaugebirge gibt, kann man dem Gamsfeldstock, der noch dazu als Einziger die 2000er-Grenze überschreitet, ohne schlechtes Gewissen ebenso Selbstständigkeit zubilligen. Für uns sind die Osterhörner also, vereinfacht gesagt, alle Berge zwischen Postalmstraße und Salzach.
Nähere Details über den selbst gebastelten Tourenschlitten sowie Tipps und Einsatzmöglichkeiten im Anhang unserer Tour auf den Kuhberg.
(22.03.2013)

Literatur: Heugl: Meine Spur. Salzburg: Rupertus 2006.

[zurück]