nature-classic

Böse Nase, ca. 2220 m – Gurglitzen, 2352 m

Wölfchen im Schafspelz.

Ankogelgruppe, Reißeckgruppe, Göriach, Kärnten. Aufstieg 900 Hm.

P oberhalb Hoisbauer, 5,5 km nö. oberhalb v. Göriach, 15 km nw. v. Spittal/Drau – Forststraße (Rodelbahn) Christebauerhütte – Oberraunerhütte – Tröbacher Alm – S-Flanke Böse Nase – weiter südl. unterhalb des Verbindungsgrates zur Gurglitzen, zusätzlich 200 Hm – Abf. SO-Flanke zur Tröbacher Alm und zum P.

ÜbersichtKartedie südöstl. Reißeckausläufer oberhalb von Spittal an der Drau

Schneearmut ist an diesen südseitigen Flanken hoch über dem Drautal keine Seltenheit. Gibt es aber einmal genug von der weißen Pracht, so kennt die Freude keine Grenzen mehr. Nach dem Überwinden der eher unspektakulären Flanken überrascht am südlichsten 2000er der Reißeckgruppe ein unerwartet exponierter Gipfelgrat, dessen jenseitige Granitwände senkrecht ins Innere dieser höchst attraktiven Bergwelt abbrechen und einen ungebremsten Blick in den paradiesischen Hintereggengraben freigeben, umringt von den Fieberträumen Gmeineck, Hohe Leier und Hinteregger Sonnblick. Wenn man sich bei diesem Anblick nicht zu sehr verzettelt, kann man noch auf die höhere Gurglitzen hinüberstapfen.

die Christebauerhütte am Ende der Rodelbahn über Tröbacheine Etage höher - der Bergwald lichtet sich  - die Oberraunerhüttedie kleine Plateaumulde am Fuß der Tröbacher Alm, darüber die von hier aus ziemlich zahme Böse Nasevor der Almhütte mit Blick auf die östliche Kreuzeckgruppe ...... findet Ronja einen willkommenen SpielplatzAufstieg über die Südflanke, darunter der Millstätter See, ganz rechts der Hummelkopf, ein lohnendes Ziel für den kleinen Hungerüber dem Nasenschartl dann plötzlich alpines Ambiente - der Hintereggengraben mit seinen fantastischen Schibergenendlich kapieren wir, wie das zahme Bergl zu seinem scharfen Namen kommtheute wollte die kleine Kathi unbedingt aufs Gipfelkreuz klettern; dahinter das Gmeineck mit seinen perfekten SchiflankenGipfelblick nach SO auf Drautal und Millstätter Seeim W Gurglitzen und Kreuzeckgruppedas betörende Gipfelpanorama im NWbeim Abrutsch greifen Ulli und Ronja auf die körpereigenen Kufen zurück
(19.12.2013)

Literatur: Zink: Schitouren in den Südalpen II. Bildband mit Tourenheft. Wien/Graz/Klagenfurt: Carinthia 2009.
Sagmeister/Wutte: Schitourenführer Kärnten West. München: Rother 2010.

[zurück]