nature-classic

Cima de la Puartate, 2436 m

Firnrinnen zwischen Montasch und Wischberg.

Westl. Julische Alpen, Sella Nevea, Tarvisio, Friaul, Italien. Aufstieg 1200 Hm.

Sella Nevea – nördlich des Passes vom Ende der Piste nö. durch Wald aufwärts queren zur Oberen Cregnedul Alm (hierher auch wesentlich länger über die Forststrasse ab Pistenmitte) – Cregnedul Kar – Forca de la Val, Schidepot – kurze steile Flanke (event. Steigeisen) zum Westgipfel. Abfahrt wie Anstieg, ab Alm besser auf der Straße.

ÜbersichtKarte

Viel begangene Standardtour inmitten der Montasch-Wischberggruppe, landschaftlich großartige Mischung aus Gesäuse und Gosaukamm. Für den kurzen Gipfelanstieg ab Forca de la Val sollte man zur Sicherheit Steigeisen dabei haben.

Cregnedul Kar von S mit AnstiegslinieBianca und Ulli auf der Oberen Cregnedul Alm, über der Sella Nevea die Kaningruppeim unteren Teil des Kareskurzes Flachstück im Mittelteildie letzten 100 Meter zur Scharte werden sehr steilUlli auf der Forca de la ValTiefblick aus der Gipfelflanke auf die ScharteGipfel gegen WNW (Montasch)Gipfel gegen NOAbfahrt ins Cregnedul Kar

Etwas weiter im N, direkt über dem Kanaltal, wartet eine weitere gemütliche Tour; an der Cima del Cacciatore oberhalb Tarvisio treffen drei Welten aufeinander: ein Pilgerweg als Aufstieg, eine aussichtsreiche Hochgebirgsarena unterm und am Gipfel und ein beliebtes Pistengebiet zum Ausklang.
(15.02.2007)

Literatur: Zink: Schitouren in den Südalpen. 80 Traumrouten in Kärnten, Slowenien und Friaul. Klagenfurt: Carinthia 2007.
Sagmeister/Wutte: Skitourenführer Kärnten Süd. München: Rother.

[zurück]