Zechnerkarspitze, 2452 m

Schladminger Tauern, Mariapfarr, Lungau, Salzburg. Aufstieg je nach Ausgangspunkt 1100-1300 Hm.

P Weißpriach/Sonndörfl oder verschiedene Höfe am Kreischaberg (Grabendorf/Tscharra oberhalb von Zankwarn) oder kurz vor dem Haus Kirchner am Hinterberg (kürzester Zustieg, aber begrenzte Parkmöglichkeiten), etwa 10 km nö. von Mauterndorf, 12 km nw. von Tamsweg – Forststraße am flachen Waldkamm – Granitzlhütte – Granitzl – SO-Flanke/S-Kamm Zechnerkarspitze.

ÜbersichtKarteZechnerkarspitze samt Trabanten von Süden (Verbindungskamm Teuerlnock - Aineck)
Auf dieser sehr schönen Standardschitour durch ein langgezogenes, felsumsäumtes Kar in den südwestlichen Schladminger Tauern hat uns ein Wetterumschwung etwa 200 Meter unterm Gipfel zur Umkehr bewogen. Die Zechnerkarspitze ist also diesmal unvollendet geblieben, für die tolle Aussicht auf die umliegenden Tauerngipfel verweisen wir auf ein Frühwinterabenteuer vor nunmehr 16 Jahren auf den Hundstein, wo unsere Pläne auch nicht ganz aufgegangen sind …

über die Wiesen am Hinterberg steigen wir auf den flachen Waldkamm, welcher gegen Nordwest hinauf zum Granitzl ziehtan der Forststraßengabelung auf 1540 m steht das Marterl zum Gedenken an einen hier im Jahr 1866 verunglückten Holzfäller (Georg Ehrenreich, von einem Lärchenbaum getroffen: Ich ging frühmorgens mit den Meinen zur Arbeit froh hinaus, der Streich von einem Baum brachte mich ins Totenhaus!) oberhalb der Granitzlhütte überschreiten wir eine Geländeschwelle ...... und betreten das lange Hochtal, ...... aus dem der gesamte Aufstieg zur Zechnerkatspitze einzusehen istheute mit dabei: Nikl mit Splitboarderstaunlich schnell schwappt die Schlechtwetterfront über den Alpenhauptkamm, ...... daher suchen wir 200 m unterm Gipfel bei einsetzendem Schneetreiben das WeiteBlick vom Gipfel bei schönerem Wetter (s. auch Hundstein im Archiv Bergsteigen)bei der Abfahrt verschlechtert sich die Sicht permanent und wir gratulieren uns zur zeitgerechten Entscheidung
(11.02.22)

Literatur: Heugl: Meine Spur. Salzburg: Rupertus Verlag.
Schall: Genussschitourenatlas Österreich Ost. Alland: Schall Verlag.
Rabeder: Skitouren in den Schladminger Tauern. Linz: Oberösterreichischer Landesverlag 1982.

© 2018 Ulli & Erich Haderer | nature-classic@gmx.at

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Mehr dazu lesen Sie unter Datenschutz.